deenfr

Über uns

Die Gesellschaft Öko-Aktiv Beteiligungs GmbH wurde 1999 zur Beteiligung an ökologischen Projekten und Unternehmen sowie der Planung und Beratung für ökologische Projekte, speziell in den Bereichen der Erneuerbaren Energien, gegründet.

Die Öko-Aktiv Beteiligungs GmbH ist auf die Planung und den Betrieb von Windparks spezialisiert. Die Schwesterfirma SunWind GmbH (ehemals Aktiv-SunWind GmbH) projektiert, betreibt und bietet Instandhaltung sowie Betriebsführung für Photovoltaik-Anlagen an. Unsere Sonnenhof Biogas GbR in Selters/Ts. betreibt auf Basis von Energiepflanzen, Gülle, Mist und nachwachsenden Rohstoffe die größte Biogasanlage in der Region. Neben der Stromerzeugung werden aus der Biogasanlage über 45 Wohnhäuser und eine Kita mit Fernwärme versorgt.

Im Sektor Windenergie ist die Öko-Aktiv Beteiligungs GmbH verantwortliche Komplementärin für mehrere „Windenergie Gmbh & Co.KGs“. Daneben bestehen GbR-Beteiligungen und zahlreiche einzelne Windkraftanlagen und Parks verteilt über Deutschland. Kapitalanlegern bieten wir die Möglichkeit selbst eine Windenergieanlage oder Anteile zu erwerben. Wir bieten die Betriebsführung von z.B. Windparks sowie die Neugründung und Betreuung von Öko-Fonds (Gesellschaftsformen: KG, GbR oder GmbH) an.

Windparks der „neuen“ Generation, die wir projektierten und betreiben:

  • Windpark Westerburg: seit Ende 2014 betreiben wir den Windpark Westerburg (RLP) mit drei Nordex N117 (7,2 MW) Westerburg/RLP auf gemeindeeigenen Flächen.
  • Elbinger Lei: Im Jahr 2017 wurde der Windpark „Elbinger Lei“ in der Gemeinde Wallmerod/RLP auf kommunalen Flächen gebaut, der aus drei Enercon E117 (9,0 MW) besteht.
  • Soderwald Gedern-Wenings: Am südlichen Vogelsberg errichteten wir einen Windpark mit drei Enercon E115 (9,0 MW) auf kommunalem Gebiet der Stadt Gedern, um unsere drei Altanlagen (1,8 MW) aus dem Jahr 2001 in der Zukunft zu ersetzen; Inbetriebnahme: Jahr 2018.
  • Hartenfelser Kopf/Selters Ww.: Errichtung und Betrieb von zwei Windkraftanlagen Enercon E138 (7,7 MW).

Bei fast allen Projekten wurden mehrere Energiegenossenschaften beteiligt, sodass auch für Kleinanleger die Möglichkeit besteht in die Energiewende zu investieren

Schließlich führen wir eine Blockhaus-Gastronomie am Laubusbach, die sich seit Eröffnung Ende 2010 bis heute zu einem beliebten Ausflugsziel und einer Event-Location zwischen Taunus und Westerwald entwickelt hat: Der Wissegiggl (www.wissegiggl.de) in Villmar-Weyer. Seite 2019 errichteten wir dort das Carolinger Hüttendorf (https://carolinger.net), eine kleine Hotelanlage mit urigen Chalets, Café und eigener Bäckerei. Unsere Nachhaltigkeit in Gastronomie und Hotellerie wurde 2020 von „Hessen a la carté“ und „GreenSign“ zertifiziert und ausgezeichnet.